Smart Yachtcharter
ENDE
+49 8143 999 555

Yachtcharter Ägäis / Saronn. Golf - Kykladen

saronischer_golf
 

Yachtcharter Ägäis / Saronischer Golf – Kykladen

Der Saronische Golf ist von vielen Yachtcharterstützpunkten um die Hauptstadt Athen ideal zu besegeln. Ausgangshäfen für einen Segeltörn im Saronischen Golf sind unter anderem der große Hafen Kalamaki in Athen sowie Lavrion und Poros. Das Segelrevier Saronischer Golf ist unter Yachtchartercrews sehr beliebt. Aufgrund der Nähe zur Hauptstadt sind die näherliegenden Inseln und Häfen wie Aegina, Poros oder Hydraim Sommer vom Yachttourismus relativ stark besucht. Wenn man es etwas ursprünglicher und ruhiger sucht, kann man die Ostküste entlang des Peloponnes anlaufen, wo man noch ursprünglichere Häfen und unverdorbene Ankerplätze findet.

 

hydra

Die Kykladen haben ihren Namen aufgrund ihrer kreisförmigen Anordnung um die Insel Delos, dem antiken Zentrum von Handel und Religion, erhalten. Das Segelrevier Kykladen ist unter Yachtchartercrews sehr beliebt. Man kann die Kykladen einteilen in die nördlichen Kykladen, zu denen Kea, Kythnos, Syros, Andros Tinos , Mykonos, Dilos und Rineia gehören. Die mittleren Kykladen sind Seriphos, Siphnos, Antiparos, Paros, Naxos, Denousa, Irakleia, Schoinousa, Kouphonisos, Amorgos, Levitha. Und zu den südlichen Kykladen zählen Milso, Kimolos, Pholegandros, Sikinos, Ios, Thira und Anaphi. Ein Segelurlaub in den Kykladen ist für jede Yachtchartercrew ein besonderes Erlebnis. Starten Sie mit Ihrer Yachtchartercrew in einen unvergesslichen Segeltörn durch die Inselwelt der Kykladen.

 

amorgos

 

Klima und Wind

Der Saronische Golf hat ein sehr mildes und sonnige Klima.
Der vorherrschende Wind im Sommer ist der Meltemi, der mit etwa 4-6 Bft von Nord/Nordost weht. Der Meltemi weht ab Juli bis Oktober. Wenn der Meltemi nicht weht, kommt der Wind in der Regel aus Süden mit 3-5 Bft. Im Frühjahr und Herbst ist der Wind schwächer und kommt in der Regel aus südlichen Richtungen. Vorsicht vor schweren Fallböen um das Kap Sounion sowie um die Einfahrt von Korinth.
In den Kykladen ist der vorherrschende Wind im Sommer der berüchtigte Meltemi aus Nord bis NordWest. Der Meltemi beginnt ab Juni und weht im Juli, August und September am stärksten. Anfang Oktober flaut er wieder ab. Im Juli August weht der Meltemi mit 5-6 Bft, kann aber stärker also 7-8 Bft erreichen. Wie lange er anhält, ist schwer vorher zu sagen. Im Frühjahr und Herbst kommt der Wind überwiegend aus nördlichen Richtungen, aber auch Winde aus Süden sind möglich.
Achtung vor Fallwinden an den Lee Küsten der Inseln, die mit 7-8 Bft wehen können und die sehr plötzlich auftreten können.
 

Kartensuche

Now click to jump on same coordinates point on Google Maps
One click to set START position / Next click to set next route point / Double-click to set END point
Click on map to get the weather from the point(lon/lat)